Startseite

Aktuelles

Gespräche

Aktionen

Presse

Geschichte

Begriffe


Fotoalbum

Impressum
 


Laubegaster Ufer

Romantik

Nebenstraßen

Feierabende

Haus und Hof

Schaulust

Sandsackalarm

Kindereien

Dieses Fotoalbum gibt einen Eindruck, sowohl von den bangen Tagen zwischen 30. März und 4. April 2006 als auch von der Faszination einer Flusslandschaft, die es wert ist, erhalten zu bleiben wie sie ist - und zwar ohne eine monströse Mauer!

Wer im August 2002 die Rekordflut erlebt hat oder das Frühjahrshochwasser von 2006 und dennoch unmittelbar am Ufer der Elbe wohnt, weiß um die Gefahren der Natur, aber auch um ihre Schönheit - und zwar ohne eine monströse Mauer!

Nach Angaben des Hochwasseramtes führte die Elbe 2006 genauso viel Wasser wie 2002. Durch bessere Vorhersagen und Regulierung der tschechischen Staudammsysteme konnte 2006 ein Desaster wie 2002 verhindert werden. Mittels improvisatorischer Wassersperren konnte 2006 das Eindringen der Flut in Häuser und Höfe vielerorts erfolgreich aufgehalten werden - und zwar ohne eine monströse Mauer!

Misery loves company, schrieb mir ein Freund aus den USA: Misere liebt Geselligkeit. Eine Ausnahmesituation wie ein bedrohliches Hochwasser ist gewiss kein Vergnügen, aber die Nächte sind lang, wenn man Wache schiebt. Mit etwas Musik am Lagerfeuer stehen sich Nachbarn bei. In der Not entstehen soziale Beziehungen - und zwar ohne eine monströse Mauer!